100 % versandkostenfreie Lieferung ab 39 € innerhalb Deutschlands

Carpaccio von der Entenbrust mit Wildkräutersalat und Sesamsauce

Rezept für Carpaccio von der Entenbrust mit Wildkräutersalat und Sesamsauce

Ein leckeres kleines Gericht für die lauen Sommerabende oder einfach für zwischendurch. Als kleine Vorspeise reicht es auch für 4 Personen, da würde ich dann allerdings ein wenig mehr Salat nehmen.

 Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Entenbrüste
  • Salz
  • 1 TL Sesamsaat
  • 2 Hand voll Wildkräuter
  • 12 EL Bio-Sesamöl
  • 8 TL Fruchtessig (z.B. Granatapfel)
  • 1 TL körnigen Senf
  • 1 TL Sriracha-Sauce (plus ein paar Tropfen für die Extra-Schärfe)
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Honig

Zubereitung:

1. Die Entenbrüste abwaschen und mit etwas Küchenpapier trocken tupfen. Die Haut mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden, dabei darauf achten nicht in das Fleisch zu schneiden, sonst tritt beim Braten Fleischsaft aus den Entenbrüsten aus.

2. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 175 °C) vorheizen. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten hineinlegen, salzen und für ungefähr 5 Minuten kräftig anbraten, bis sie leicht gebräunt ist. Die Entenbrüste wenden und auf der Fleischseite ungefähr 2 Minuten weiter braten. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach oben auf einen Teller legen und in den vorgeheizten Backofen für 15 bis 18 Minuten stellen.

3. Die Sesamsaat ohne Fett in einer Pfanne anrösten.

4. Den Wildkräutersalat waschen und trocknen.

5. Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und bei Zimmertemperatur ungefähr 5 Minuten ruhen lassen.

6. Für die Sesamsauce das Sesamöl, den Fruchtessig, den Senf, die Sriracha-Sauce, Salz, Pfeffer und Honig in einen Shaker geben und gut durchschütteln, abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

7. Die Entenbrüste ganz dünn für das Carpaccio aufschneiden. Die dünnen Scheiben auf Tellern anrichten, Salat darauf oder daneben anrichten, Ente und Salat reichlich mit der Sesamsauce beträufeln und die geröstete Sesamsaat drüberstreuen. Für mehr Schärfe die Entenbrüste mit ein paar Tropfen Sriracha-Sauce beträufeln.

Suche