VERSANDKOSTENFREI ab 40 € innerhalb Deutschlands - Klimaneutraler Versand

Pottmühle

Bio Aceto Balsamico aus Modena IGP


Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-4 Werktagen.

Bio Aceto Balsamico aus Modena IGP

Der mindestens 6 Jahre gereifte Bio Balsamessig aus Modena mit einem Säuregehalt von mindestens 6 % wird hergestellt aus gekochtem Traubenmost und Weinessig. Der Bio Aceto Balsamico IGP enthält dabei keinerlei Verdickungs- oder Färbemittel.

Der Bio Aceto Balsamico aus Modena IGP ist sehr vielseitig einsetzbar, er ist ideal für gemischte Salate, rohes oder gekochtes Gemüse, Geflügel, gekochten Fisch, Kartoffelsalat, Vinaigrettes, Saucen, zum Dippen von Brot und noch vieles mehr.

Verwendung von Bio Aceto Balsamico 

Mit unseren feinen Bio Essigen und unseren mühlenfrischen kaltgepressten Bio Speiseölen oder unserem nativ extra griechischen Bio Olivenöl lässt sich eine Vinaigrette sehr einfach herstellen. Der Grundansatz für jede Vinaigrette ist ganz einfach: 1 Teil Essig und 3 Teile Öl mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig.
Die Vinaigrette lässt sich mit etwas Zucker, Senf, Kräutern wie Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Estragon oder Dill und auch Kapern, feingehackte Zwiebeln oder Schalotten oder Knoblauch verfeinern.

Essige eignen sich zum Abschmecken von Suppen und Saucen sowie, überall dort wo ein Hauch Säure benötigt wird.

Zutaten 

gekochter Traubenmost*, Weinessig*enthält Sulfite
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Herkunft

Italien, Modena

Nährwertangaben

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt pro 100 g

Energie 970 kj/ 228 kcal
Fett 0 g
    davon gesättigte Fettsäuren 0 g
Kohlenhydrate 52 g
    davon Zucker 52 g
Eiweiß 0,67 g
Salz 0,02 g

Lagerung

bis max. 25 °C

Wie wird Aceto Balsamico hergestellt?

Der leckere, dunkelbraune und süßsaure Balsamico-Essig bzw. Aceto Balsamico gehört in der Küche zu den beliebtesten Essigen, es gibt die Varianten IGP und DOP, sie unterscheiden sich in Geschmack und Preis.

Es gibt den Aceto Balsamico di Modena IGP, dieser ist unter anderem erkennbar am blau-gelben g.g.A. Logo, das steht für geschützte geografische Angabe und ist genau definiert. Der Ausgangsstoff für diesen Essig ist Traubenmost aus bestimmten Rebsorten. Dieser  Traubenmost darf vergoren, konzentriert oder eingekocht werden. Dem entstandenen Most werden dann 10 % Weinessig und eine kleine Menge von mindestens zehn Jahre altem Balsamico-Essig zugesetzt. Es dürfen bei konventionell hergestellten Essigen zur Stabilisierung der Balsamicofarbe Karamell oder Zuckerkulör (E 150) zugesetzt werden, bei Bio Balsamico ist dieses nicht gestattet und qualitativ hochwertige Essige werden ebenfalls ohne diese Zusätze hergestellt.
Die Herstellung und die Reifung von mindestens 60 Tagen im Holzfass müssen entweder in der Provinzen Modenaoder Reggio Emilia stattfinden.

Dann gibt es den Aceto Balsamico tradizionale di Modena DOP, dieser Aceto ist erkennbar am rot-gelben g.g.U. Logo, dies bedeutet geschützter geografischer Ursprung und ist ebenfalls genau definiert. Er wird nur aus eingekochtem Traubenmost ohne weitere Zusätze hergestellt und muss mindestens 12 Jahr lang im Holzfass reifen. Die Trauben für den Aceto Balsamico tradizionale di Modena DOP müssen aus der Provinz Modena stammen, die Herstellung und die Reifung muss ebenfalls dort erfolgen. Dieser Aufwand schlägt sich dann in einem wesentlich höheren Preis nieder, im Vergleich zum Aceto Balsamico di Modena IGP.

Die Bezeichnung Aceto Balsamico oder Balsamico alleine ist rechtlich nicht geschützt.

Zuckerkulör bzw. E150 findet sich sehr häufig in industriell hergestelltem Balsamico-Essigen.

Suche